Einzelansicht

Forschungsnetzwerk empfiehlt nächste Schritte für den schnellen Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft 10.09.2021 BMWI

Forschungsnetzwerk empfiehlt nächste Schritte für den schnellen Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft

Wasserstoff unsere Zukunft

Auszug Seite 5:

Erzeugung von grünem Wasserstoff aus Biomasse und biogenen Reststoffen.

Bei  der  Produktion  von  Wasserstoff  aus  biogenen Quellen  und  Reststoffen  werden  Verfahren  wie  die Fermentation, Reformierung, Vergasung und Plasmalyse genutzt. Sie können in regional geschlossenen Stoffkreisläufen kosteneffiziente Wasserstoffquellen erschließen. Durch  angeschlossene  Technologien  zur  CO2-Abtrennung und -Speicherung sowie -Nutzung (CCS/CCU) ergeben  sich  effektive  Treibhausgas-(THG)-Senken. Forschungsbedarf besteht bei der Skalierung solcher Anlagen auf industriellen Maßstab sowie bei der effizienten Eduktaufbereitung und Abtrennung des Wasserstoffs.

Kommentar:

Wann vergibt der BMWI hierzu einen Forschungsauftrag an einer Demonstrationsanlage im Originalmassstab?

Nach oben