Einzelansicht

Stromanteile 2020 51,2% Erneuerbare Energie 22,3% Braunkohle 11,6% Kernenergie Korrektur 19.9.21

UN Erderwärmung 2,7 Grad Menschheit auf KATASTROPHALEM WEG

 

Stromanteile 2020 51,2% Erneuerbare Energie 22,3% Braunkohle 11,6% Kernenergie

Wenn ich diese Zeilen lese - und dann die Überschriften:

Wasserstoff aus PV, Wind Energie - muss ich sagen das kann nicht stimmen!

Überschüssiger Strom aus PV, Wind, Biomasse ist erst dann vorhanden wenn KEIN Strom mehr aus Braunkohle und Kernenergie eingespeist wird!

Oder habe ich hier ein Verständnisproblem?

Ich sage, wird per Elektrolyse Wasserstoff erzeugt so wird der gleiche Anteil an Strom zusätzlich aus Braunkohle und Kernenergie benötigt!

Oder habe ich auch hier ein Verständnisproblem?

Schlussfolgerung: Braunkohlekraftwerke werden weiterhin benötigt, und können nicht abgeschaltet werden - CO2 wird weiterhin produziert!

Unsere Refgierung aus CDU CSU und SPD forcieren diesen Schritt sogar! Herstellung von Wasserstoff per Elektrolyse!

Hier kann ich nur annehmen, das die Lobbyisten der Kohlekraftwerksbetreiber eine SUPER Arbeit gemacht haben!

Der Steuerzahler bezahlt die Mehrkosten und den zusätzlichen CO2 Anteil ohne Fragen zu stellen! - Wasserstoff Land Deutschland

Auszug: Nur wenn der Wasserstoff wirklich grün wird, können wir die Menschen überzeugen und die Mobilität klimafreundlich gestalten.

Ein Stromnetz für die Energiewende

Auszug:

Damit die Stromversorgung sicher und bezahlbar bleibt, brauchen wir mehrere tausend Kilometer neue Stromtrassen. Nur so kann Strom aus erneuerbaren Energien tatsächlich in jede Steckdose in Deutschland gelangen. Das Stromnetz ist daher das Rückgrat einer gelungenen Energiewende.

Definition: Grüner Wasserstoff ist Wasserstoff per Elektrolyse erzeugt!

Und jetzt kommt diese Mitteilung:

Rasanter Anstieg der CO2-Emissionen in Deutschland

Auszug:

Die CO2-Emissionen in Deutschland werden laut Schätzung von Agora Energiewende in diesem Jahr um 47 Mio. Tonnen gegenüber 2020 steigen – der größte Anstieg seit 1990. Das 2020-Ziel, 40 Prozent gegenüber 1990 einzusparen, wird damit klar verfehlt.

17.08.2021 – Klimaschutz in Deutschland? Fehlanzeige! Mit dem voraussichtlichen Anstieg von Deutschlands Treibhausgasemissionen 2021 um rund 47 Millionen Tonnen CO₂ gegenüber dem Vorjahr steht die Bundesrepublik vor dem größten Anstieg von Treibhausgasemissionen seit 1990 – dem Referenzjahr, an dem internationale Klimabemühungen gemessen werden.

Ich frage nun: Haben wir so noch eine Zukunft für unsere Kinder, Enkelkinder und zukünftige Generationen?

Nach oben