Einzelansicht

Antwort: Entega Gasnetz für Wasserstoff geeignet ? Öffentliche Anfrage

DR. MARIE-LUISE WOLFF VORSITZENDE DES VORSTANDS ENTEGA AG

Von: "Jürgen Hein-Benz" 
An: "klaus" 
Gesendet: Dienstag, 5. Oktober 2021 12:50:19
Betreff: Anfrage Wasserstoffverträglichkeit

Sehr geehrter Herr Hesse,

vielen Dank für Ihre Anfrage zum Thema Wasserstoffverträglichkeit der Gasnetze der ENTEGA AG.

Der Betrieb der Erdgasnetze wird im ENTEGA-Konzern durch unsere Tochtergesellschaft e-netz Südhessen AG in der Funktion als Netzbetreiber durchgeführt. Die von Ihnen aufgeführte Machbarkeitsstudie der DBI Gas- und Umwelttechnik GmbH zur Wasserstoffverträglichkeit verschiedener Gasnetzkomponenten haben wir als Stakeholder ebenfalls begleitet. Auf Basis der Studienergebnisse führen wir derzeit im Unternehmen Prüfungen der in unserem Netzgebiet eingesetzten Werkstoffe auf H2-Readiness und mögliche Beimischungsquoten durch. Eine abschließende Beurteilung liegt zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht vor.

Freundliche Grüße

Jürgen Hein-Benz

e-netz Südhessen AG

Kommunikation und Beschwerdemanagement

Dornheimer Weg 24

64293 Darmstadt

---------------------------------------------------------------------

Von: "klaus" Klaus Hesse
An: "info" <info@entega.ag>
Gesendet: Mittwoch, 8. September 2021 17:20:26
Betreff: Entega Gasnetz für Wasserstoff geeignet ? Öffentliche Anfrage

 

Öffentliche Anfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,

eine Studie bescheinigt MITNETZ GAS-Netzen Wasserstoffeignung.

„Ziel der Studie war es, eine langfristige Strategie zur Sanierung, Erneuerung und Optimierung unserer Netze und Anlagen zu entwickeln. Am Ende der Studie steht fest: Unsere Infrastruktur ist für einen Betrieb mit bis zu 100 Prozent Wasserstoff geeignet“, sagt Dirk Sattur, Technischer Geschäftsführer der MITNETZ GAS.

Ist das Gasnetz der Entega auch für 100 Prozent Wasserstoff geeignet ?

Vielen Dank für Ihre Rückantwort.

Mit freundlichen Grüßen

Klaus Hesse

Diese Anfrage wird auf meiner Webseite https://www.wasserstoff-unsere-zukunft.de veröffentlicht

Nach oben